Entwicklungsprozesse- Web- und Designprojekte richtig planen

Richtig geplant ist halb gewonnen
Erfolg und Effizienz? Die richtige Planung macht’s aus!

Es kann nicht zu oft betont werden; Die richtige Planung ist das Grundgerüst jedes Projekts. Wie wie John L. Beckley schon sagte: “If you plan to fail, you fail to plan.” Wir erklären, wie Sie zeit- und kostensparend Planen. Die 7 Ps sind ein bekanntes Mantra der US Marine. Sie stehen für “Proper Planning and Preparation Prevents Piss Poor Performance”, das heisst ungefähr: Eine richtige Planung und Vorbereitung verhindert grottenschlechte Ergebnisse. Klingt doch vielversprechend, oder? Wir präsentieren Ihnen unsere eigenen 4+1 P.

Entwicklungsprozesse – das 4+1 p von pbits

Die ganzen Theorien rund um Planungs- und Entwicklungsprozesse können ganz schön verwirrend sein. Doch wir bei pbits mögen es simpel und einleuchtend, deswegen haben wir die wichtigsten Punkte für Sie vereinfacht und zusammengefasst.

Partizipation und Prototypen

Aber wie sieht denn eine richtige Planung in der Praxis aus? Das zweite P hilft uns: Partizipation. Ruhen Sie sich nicht auf den Zuschauerreihen aus, denn je intensiver Sie sich einbringen, umso besser.

Ein konkreter Tipp für das Design Ihrer Web-App oder Ihres Online-Shops: Zeichnen Sie! Nein, Sie müssen dafür kein Picasso sein, es reicht, wenn Sie Ihre Idee dem Designer verständlich rüberbringen können. Sehen Sie hier ein Beispiel aus unserem Alltag.  Ausserdem gibt es dafür nützliche Tools (vgl. 7 Tools), wie beispielsweise Google Draw. Damit lässt sich ganz einfach eine Skizze erstellen – so wird das Ergebnis Ihren Vorstellungen entsprechen, und es erleichtert die Arbeit der Designer ungemein. So könnte das dann aussehen.

Persistenz und Prioritäten

Bleiben Sie dran! Verlangen Sie einen Prototyp, scheuen Sie sich nicht, Veränderungen anzufordern. Je offener Sie sind, umso eher wird Sie das Ergebnis zufriedenstellen. Sprechen Sie Makel, Missverständnisse usw. an, und seien Sie offen für Gegenvorschläge der Designer und Entwickler, profitieren Sie von deren Erfahrung. Sie werden unumgänglich auf Probleme stossen, da kommt das Know-How der Grafiker und Web-Designer wie gerufen. Geben Sie nicht auf, lernen Sie stets dazu – bleiben Sie persistent.

Aber vergessen Sie nicht Prioritäten zu setzen. Alles zu haben wäre schön, ist aber leider nicht realistisch. Setzen Sie sinnvolle Prioritäten, und teilen Sie den Designern und Grafikern mit, worauf Sie nicht verzichten möchten. Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg!

pbits

Und was ist dann das 5te P? pbits natürlich! Wir setzen auf Kommunikation und intensive Zusammenarbeit, wenn es um die Umsetzung eines Projektes geht. Sehen Sie dazu unser Paradebeispiel, die Zusammenarbeit mit Directis (lesen Sie hier mehr). Jetzt sind Sie dran, melden Sie sich bei uns mit Ihren Ideen, Vorschlägen und Skizzen. Wir senden Ihnen Feedback, Lösungsansätze und ein Angebot – und Sie sind Ihrem Ziel schon einen grossen Schritt näher!

Kommentar hinterlassen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.